Montag, 30. Januar 2023
StartBewertungenKamerasCanon PowerShot SD700 IS im Test

Canon PowerShot SD700 IS im Test

Canon hat sich entschieden, einige Nummern in dieser Serie zu überspringen, um der Veröffentlichung der SX700HS Rechnung zu tragen, die die Kamera an die Spitze der Unternehmenspalette von reisefreundlichen Kompaktkameras stellt. Der SX700HS ist der mit überlegenem Zoom ausgestattete Bruder des SX600HS und der Ersatz für den SX280HS.

Der Vorteil, den diese Art von Kameras gegenüber den viel verbreiteteren Smartphones sowie preiswerten Kompaktkameras haben, ist, dass sie einen höheren Zoomfaktor haben; Beispielsweise verfügt der SX700HS über eine erstaunliche 30-fache optische Zoomfunktion. Das entspricht 25 Millimetern bis zu 750 Millimetern in 35-mm-Äquivalenten. Diese Reichweite kann dank der ZoomPlus-Technologie von Canon, die das Unternehmen als Digitalzoom bezeichnet, auf erstaunliche 1500 mm in 35-mm-Berechnungen erhöht werden.

Dieses Objektiv hat eine maximale Blende von 1: 3,2, wenn es sich in der weitesten Position befindet, und erhöht sich auf 1: 6,9, wenn es sich am weitesten im Telebereich befindet. Es ist etwas besser als das SX600HS, das nur f/3,5 an der breitesten Stelle des Objektivs bewältigen kann, aber diejenigen, die ein Objektiv mit großer Blende für geringe Schärfentiefeneffekte suchen, sollten sich besser etwas wie das Canon PowerShot ansehen S120. Die SX600HS schafft nur f/3.5 an der breitesten Stelle des Objektivs.

Merkmale

Neben dem 30-fachen optischen Zoom gibt es einen CMOS-Sensor mit 16,1 Millionen Pixeln und eine Digic-6-CPU. Beide Funktionen sind in der Kamera enthalten. Canon ist dafür bekannt, seine neuesten Prozessoren in seinen winzigen Kameras auszuprobieren, und der neueste Prozessor ist im SX700HS zu finden. Dies sollte bedeuten, dass die Low-Light-Fotografie im Vergleich zur SX280 viel besser ist.

Darüber hinaus verfügt die Kamera über ein dynamisches Fünf-Achsen-Bildstabilisierungssystem, das beim Aufnehmen von Filmen sehr hilfreich sein könnte, die die SX700HS in Full High Definition (1080p) aufnehmen kann.

Der SX700HS verfügt über integriertes Wi-Fi, eine Technologie, die in der heutigen Elektronik immer beliebter wird. GPS ist nicht integriert; Wenn Sie die Kamera jedoch mit Ihrem Smartphone verbinden, können Sie Ihren Fotos Standortdaten hinzufügen, wenn Sie dies interessiert.

Bis vor kurzem war das einzige, was zwischen einer Kamera und einem Smartphone oder Tablet gemacht werden konnte, der Austausch von Fotos. Allerdings hat Canon jetzt eine neue App für Smartphones veröffentlicht, mit der Sie die Kamera jetzt von Ihrem Smartphone oder Tablet aus fernsteuern können.

Auf der Rückseite der Kamera befindet sich ein PureColor II-LCD-Bildschirm mit einer Größe von drei Zoll (7,5 cm) und 922.000 Bildpunkten. Leider unterstützt der Bildschirm keine Berührungsempfindlichkeit, im Gegensatz zu den Bildschirmen einiger IXUS-Geräte von Canon wie dem PowerShot G1X Mark II.

Canon PowerShot SD700 IS Verarbeitungsqualität

Die SX700HS ist eine wunderbar kompakte Kamera, besonders wenn man bedenkt, dass sie einen 30-fachen optischen Zoom enthält. Es ist einfach genug, die Kamera in die Tasche der typischen Jeans zu passen, was ein Grund ist, warum es für Reisende so verlockend ist. Auf der Vorderseite der Kamera befindet sich ein auffälliger Griff, der dazu beiträgt, dass sie sich stabil in der Hand anfühlt, was besonders hilfreich ist, wenn Sie mit nur einer Hand fotografieren.

Die meisten Tasten der Kamera sind auf der rechten Seite des Geräts gebündelt, wodurch sie nahe beieinander liegen und es möglich machen, jede von ihnen mit dem Daumen zu erreichen. Die einzige Ausnahme von dieser Regel ist der Schalter, der das Aufklappen des Blitzes ermöglicht, und die Taste, die die Unterstützung der Bildeinstellung ermöglicht, die sich beide auf der linken Seite der Kamera auf der dem Benutzer zugewandten Seite befinden.

Sie können schnell die gewünschte Belichtungseinstellung auswählen, indem Sie das Modus-Wahlrad verwenden, das sich ganz oben auf der Rückseite der Kamera befindet. Auf diesem Bildschirm haben Sie eine Vielzahl von Optionen, wie z. B. Automatisch, Video, Kreativ, Szenario und jeden der manuellen und halbautomatischen Aufnahmemodi.

Da das Zifferblatt in jede Richtung gedreht werden kann, ohne auf sich selbst zurückgreifen zu müssen, kann es ziemlich schnell verwendet werden. Wenn Sie sich an einem Ende befinden, können Sie es zum Anfang zurückdrehen, anstatt auf sich selbst zurückgehen zu müssen. Diejenigen, die mit dem Modus-Wahlrad einer DSLR-Kamera vertraut sind, werden dies wahrscheinlich genießen.

Leistung

Im Allgemeinen bieten die kleinen Kameras von Canon eine hervorragende Leistung und stehen immer ganz oben auf unserer Empfehlungsliste. Meine Erwartungen an das SX700HS waren aufgrund seiner beneidenswerten Position an der Spitze des Reisesegments und seiner hochmodernen Funktionen wie der Digic 6-CPU sehr hoch.

Thankfully, the results that the camera is capable of creating have not left me feeling let down in any way. The colors are vivid and full-bodied, with a satisfying level of warmth that is fairly typical of Canon cameras, both from their small and DSLR ranges of products.

Besonders beeindruckend für eine Kamera mit einem Sensor dieser Größe ist die auflösbare Detailtreue. Selbst bei 100-prozentiger Vergrößerung ist nicht viel darauf hinzuweisen, dass das Bild am unteren Ende des Empfindlichkeitsbereichs geglättet wurde.

Das allgemeine Detailgefühl ist extrem gut, wenn man sich Fotos in konventionellen Druck- oder Online-Sharing-Größen ansieht. Allerdings gibt es einen gewissen Informationsverlust, wenn die Empfindlichkeitsskala erhöht wird, was zu erwarten ist.

Canon PowerShot SD700 IS Bildqualität

Die My Colors-Fotoeffekte von Canon können jetzt vorher und nachher auf Fotos angewendet werden, was Benutzern mehr Möglichkeiten gibt, ihre Werke zu personalisieren, ohne ihre Geräte mit einem PC zu verbinden. Auf der Digital IXUS 800 IS stehen 16 verschiedene Aufnahmemodi zur Verfügung, einer davon ist der manuelle Modus.

Es gibt mehrere verschiedene voreingestellte Szeneneinstellungen, eine davon ist ein Unterwassermodus, der es dem Benutzer ermöglicht, mit dem wasserdichten Gehäuse unter Wasser zu fotografieren. Sowohl Standbilder als auch bewegte Bilder können von den spektakulären Farbeffekten profitieren, die mit den Modi „Farbton“ und „Farbwechsel“ erzeugt werden können.

Ein neuer Widescreen-Aufnahmemodus mit Pixeln von 2816 x 1584 ermöglicht die Aufnahme von Standbildern im Seitenverhältnis 16:9. Dieser Modus ist ideal zum Betrachten von Fotos auf einem Breitbildfernseher oder zum Drucken von breiten Fotos mit einem kompakten Fotodrucker der SELPHY CP-Serie.

Die robusten Filmfunktionen der Kamera ermöglichen die Aufzeichnung von VGA-Filmclips mit einer Größe von bis zu 1 Gigabyte bei 30 Bildern pro Sekunde. Ein 60-fps-QVGA-Modus eignet sich perfekt zum Aufnehmen schneller Action-Sequenzen und zum Analysieren in Zeitlupe. Im Gegensatz dazu nimmt der praktische Kompaktmodus bis zu drei Minuten Film in niedriger Qualität auf, um ihn einfach per E-Mail zu versenden. Beide Modi können gleichzeitig verwendet werden.

Canon PowerShot SD700 IS-Spezifikationen

BenennungSD 700 IS Digital ELPH (USA)
Digitale IXUS 800 IS (EU)
KörpermaterialMetall und Kunststoff
Sensor• 1/2,5-Zoll-Typ-CCD
• 6,0 Millionen effektive Pixel
Bildgrößen• 2816 x 2112
• 2816 x 1584
• 2272 x 1704
• 1600 x 1200
• 640 x 480
Filmausschnitt e• 640 x 480 bei 30/15 fps
• 320 x 240 bei 60/30/15 fps
• 160 x 120 bei 15 fps
• AVI (Motion JPEG-Komprimierung)
• WAVE-Audio
Dateiformate• Standbild: JPEG (Exif 2.2)
• Film: AVI (Motion JPEG-Komprimierung)
Linse• 35-140-mm-Äquiv
• F2.8-5.5
• 4-facher optischer Zoom
BildstabilisierungJa (Lens-Shift-Typ)
KonversionslinsenKeiner
Digitaler Zoombis zu 4x
Fokus• TTL
• 9-Punkt-AiAF
• 1-Punkt-AF (feste Mitte)
AF-Bereichsmodi• Normal
• Makro
• Unendlichkeit
AF-HilfslampeJa
Fokusentfernung• Normal: 1,5 Fuß/45 cm – unendlich
• Makro: 2–60 cm (WIDE), 40–60 cm (TELE)
• Digitales Makro: 0,79 Zoll-2,0 Fuß/2-60 cm (WEIT)
Messung• Bewertend
• Mittengewichteter Durchschnitt
• Stelle
ISO-Empfindlichkeit• Automatisch
• Hoch-ISO-Automatik
• ISO 80
• ISO 100
• ISO 200
• ISO 400
• ISO 800
Belichtungsausgleich• +/- 2 EV
• in 1/3-Schritten
Verschlusszeit15-1/1600 Sek
ÖffnungF2.8-5.5
Modi• Automatisch
• Manuell
• Digitales Makro
• Hochformat
• Nachtschnappschuss
• Spezielle Szene
• Stitch-Assistent
• Film
Szenenmodi• Laub
• Schnee
• Strand
• Feuerwerk
• Unterwasser
• Innen
• Kinder & Haustiere
• Farbakzent
• Farbwechsel
Weißabgleich• Automatisch
• Tageslicht
• Bewölkt
• Wolfram
• Fluoreszierend
• Fluoreszierendes H
• Brauch
Selbstauslöser• 2 oder 10 Sekunden
• Brauch
Dauerfeuerca. 2.1 fps bis die Karte voll ist
Bildparameter• Meine Farben (Aus, Kräftig, Neutral, Sepia, S&W, Positivfilm, Hellerer Hautton, Dunklerer Hautton, Kräftiges Blau, Kräftiges Rot, Benutzerdefinierte Farbe)
• Sättigung: 5 Stufen
• Kontrast: 5 Stufen
• Schärfe: 5 Stufen
• Rot, Grün, Blau, Hautton: jeweils 5 Stufen
Blinken• Automatisch
• Manueller Blitz ein/aus
• Langsame Synchronisierung
• Rote-Augen-Reduzierung
• Blitzbelichtungssperre
• Reichweite: 50 cm-3,5 m (Weit) / 2,0 m (Tele)
SucherOptischer Sucher mit Realbild-Zoom
LCD-Monitor• 2,5-Zoll-P-Si-TFT
• 173.000 Pixel
Konnektivität• USB 2.0 Hi-Speed
• AV-Ausgang
Druckkonformität• PictBridge
• Canon SELPHY Compact Photo Printers und PIXMA Printers, die PictBridge unterstützen (ID Photo Print, Movie Print werden nur auf SELPHY CP-Druckern unterstützt)
Lagerung• SD-/MMC-kompatibel
• 16-MB-Karte im Lieferumfang enthalten
Leistung• Wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku NB-5L
• Optionales Netzteil
Andere Eigenschaften• Optionaler Hochleistungsblitz HF-DC
• Optionales wasserdichtes Gehäuse (WP-DC5)
Gewicht (ohne Akku)165 g / 5,8 oz (ca. 192 g / 6,7 oz mit Hülle und Akku)
Maße90,4 x 56,5 x 26,4 mm (3,56 x 2,22 x 1,04 Zoll)

Canon PowerShot SD700 IS Abschließendes Urteil

Wieder einmal hat Canon eine Reisekamera mit einer beeindruckend breiten Palette an Möglichkeiten geschaffen. Diese Kamera, die über einen marktführenden 30-fachen optischen Zoom verfügt, wird sicherlich diejenigen ansprechen, die nach etwas Vielseitigem suchen, das sie in den Urlaub mitnehmen können.

Die Farben sind lebendig und vollmundig, und die Auflösung feinerer Details ist hervorragend, insbesondere für eine Kamera mit einem so kleinen Sensor. Wir sind ziemlich gut dazu gekommen, diese Dinge von Canon vorwegzunehmen.

Dank des 30-fachen optischen Zooms haben Sie viel Freiheit, und die Tatsache, dass Sie ihn durch den Einsatz des sehr leistungsstarken Digitalzooms auf eine noch größere Reichweite erweitern können, macht es zu einem faszinierenden Angebot für diejenigen, die es benötigen.

Sowohl bei der Unterstützung beim Bildausschnitt als auch bei verwacklungsfreien Aufnahmen leistet die optische Bildstabilisierung hier hervorragende Arbeit. Wenn Sie versuchen, einem weit entfernten Thema zu folgen, ist die Frame Assist-Taste eine weitere Funktion, die hilfreich sein kann.

Canon PowerShot SD700 IS Vor- und Nachteile

Gut für
  • 4-facher Zoombereich
  • Gute Auflösung, hervorragende Randschärfe
  • Zuverlässiges Belichtungssystem
  • Sehr saubere Ergebnisse bei niedrigeren ISO-Einstellungen, perfekt nutzbar bis ISO 400
Benötigen Sie Verbesserungen
  • Sehr wenig manuelle Kontrolle
  • ISO 800 verrauscht (geringe Rauschunterdrückung bedeutet jedoch, dass Details vorhanden sind)
  • Akkulaufzeit bei Verwendung von LCD nicht fantastisch
  • AiAF-Fokus etwas unberechenbar – abschalten

Verwandte Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben SIE Ihren Kommentar ein!
Bitte geben SIE hier Ihren Namen ein

In Verbindung bleiben

74,546FansGefällt mir
5,428AnhängerFolgen
75,378AnhängerFolgen
7,542AnhängerFolgen
785AbonnentenAbonnieren
- Anzeige -

Neueste Artikel